Bild zu Seminar Innenbrandbekämpfung/Einsatztraining

Seminar Innenbrandbekämpfung/Einsatztraining

11.06.2022 08:00 Uhr

Infoblatt Seminar Innenbrandbekämpfung/Einsatztraining


Die nachfolgend aufgeführten Hinweise sind zu beachten:
1. Der Kreisfeuerwehrverband Gießen e. V. ist Veranstalter des Seminars. Für die Durchführung des Trainings ist die Arbeitsgemeinschaft B-F-T verantwortlich.
2. Die Ausbildungskosten in Höhe von 80 € pro Teilnehmer werden von den jeweiligen Städten / Gemeinden übernommen.
Mit Abschluss des Seminars werden die Lehrgangskosten von der AG B-F-T direkt den Kommunen in Rechnung gestellt.
3. Dauer: ca. 3 UE
4. Teilnehmer: 28 Personen in 14 Trupps
Die Teilnehmer bekommen mit der Einberufung ein Zeitfenster mitgeteilt, in dem der Teilnehmer vor Ort seine Übung abhalten muss. Dadurch sollen die Zusammenkünfte und Begegnungen reduziert werden. Das Zeitfenster ist unbedingt einzuhalten!!!
5. Ort: Ausbildungsgelände AGBFT in Buseck (ehemaliges Depot)
6. Termin: 11.Juni 2022, 08:00-16:00 Uhr
5. November 2022, 08:00-16:00 Uhr
7. Zielgruppe/Voraussetzungen:
− Lehrgang Atemschutzgeräteträger
− Gültige Vorsorgeuntersuchung G 26.3
− Atemschutztauglichkeit
− Persönliche Schutzausstattung + Atemschutzgeräte sind mitzubringen oder können gemietet werden.
8. Ausbildungsinhalte:
• Sicherheitseinweisung für Container und Auffrischung Atemschutz
• Strahlrohrführung - Training Hohlstrahlrohr
• Physische Belastung durch Hitze/Rauch
• Grenzen der persönlichen Schutzausrüstung
• Truppweises Vorgehen zur Brandbekämpfung und Menschenrettung in der gesamten Brandübungsanlage auf über 100m2 unter realen Bedingungen
• 1 Ausbilder/Trupp als ständiger Begleiter und Ansprechpartner
• Abschlussbesprechung mit Feedbackrunde für den Trupp
9. Miete Atemschutzgerät (83 €) + Schutzkleidung (35 €)
Vermietung von geprüften Atemschutzgeräten bestehend aus:
− 1 Maske
− 1 Lungenautomat
− 1 Atemluftflasche
− 1 Poncho zum Schutz von Helm und PA
Mietpreis pro Teilnehmer inklusive Reinigung, Prüfung und Aufbereitung
Vermietung von Feuerwehrschutzkleidung bestehend aus:
− Feuerwehrüberhose
− Feuerwehrüberjacke
− Poncho zum Schutz von Helm und PA
Mietpreis pro Teilnehmer inklusive Reinigung, Prüfung und Aufbereitung
Mietbedingungen:
Die Kleidergrößen sind mind. 2 Wochen vor Trainingsbeginn bekanntzugeben.
Übergrößen können nur bedingt berücksichtigt werden. Aus hygienischen Gründen sind folgende Bestandteile der PSA selber mitzubringen:
− Flammschutzhaube
− Feuerwehrstiefel
− Handschuhe
− Helm
− Einlagige Unterbekleidung Skiunterwäsche oder ähnliches
Die Abrechnung der Mietgebühr erfolgt direkt zwischen der AG B-F-T und der jeweiligen Feuerwehr.
11. Vom Teilnehmer mitzubringen:
- PSA (Vollständige Feuerschutzkleidung wenn nicht gemietet)
- FFP2 Maske
- Nachweis 3G
1. Geimpft (Impfausweis, Zertifikat, pp.) oder
2. Genesen (ärztlicher Nachweis) oder
3. Getestet (tagesaktueller Test).

Veranstaltungsort
Kategorie