Direkt zur zweiten Navigationsebene, fallls vorhanden.Direkt zum Seiteninhalt
Logo

Willkommen auf der Web Site der
Feuerwehrmusik im Kreisfeuerwehrverband

Frauenpower im Kreis Gießen

 

Fünf Musikerinnen werden am vergangenen Mittwoch in Großen-Buseck von den Musikvereinen für drei Jahre in den Kreismusikausschuss gewählt. Heike Kraft vom Blasorchester Lollar wird Kreisstabführerin, Jana Poetzel vom Musikzug Hungen-Steinheim wird ihre Stellvertreterin. Katharina Muhly vom Spielmannszug Allendorf Lumda übernimmt die Finanzen. Katrin Henß und Marina Lenz, ebenfalls aus Allendorf, werden sich um die Öffentlichkeits- und Jugendarbeit kümmern. Mit dem im letzten Jahr verstorbenen Kreisstabführer Karlheinz Schmitt und dem aus privaten Gründen ausgeschiedenen Lutz Wagner, wird sich ab sofort das reine Frauenteam um die Wünsche und Belange der Musikvereine im Kreis Gießen kümmern. Derzeit gibt es im Kreis Gießen sechs Spielmannszüge, wobei von einem Spielmannszug kürzlich bekannt wurde, dass er sich auflösen werde, 13 Musikzüge/Blasorchester, fünf Jugendzüge und ein Kinderorchester.

Michael Weber, der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Gießen, gratuliert dem neu gewählten Musikausschuss. Er geht weiterhin davon aus, dass Heike Kraft als neue Kreisstabführerin am 11. Juni 2016 bei der Verbandsversammlung des Kreisfeuerwehrverbandes bestätigt bzw. als offizielles Mitglied in den Vorstand gewählt wird.

Der Musikausschuss berichtet an diesem Abend auch von den im Kreis stattgefundenen Lehrgängen und Workshops. Sehr beliebt ist die Notenflamme sowie die Lehrgänge D1 und D2 an denen meist um die 20 Kinder und Jugendliche teilnehmen. Vermittelt werden sowohl Musiktheorie als auch –praxis. Derzeit sind wieder ein D2-Lehrgang sowie ein C-Grundkurs in Planung. Genaue Termine werden noch bekannt gegeben.
Logo WSE klein